Zum Anfang des Dokuments
Volt
   
GMDE Startseite Statisches Inhaltsverzeichnis laden Dynamisches Inhaltsverzeichnis laden Hilfe?

Kühlsystem Batterie Fahrmotor entleeren und befüllen

Spezialwerkzeug

    • GE-26568 Kühlmittel- und Batterietestgerät
    • GE-47716 Vac-N-Fill-Nachfüllvorrichtung für Kühlmittel
    • GE-46143 Kühlsystemadapter

Gleichwertige Werkzeuge anderer Märkte, sieheSpezialwerkzeug

Ablassverfahren

Warnung: Um Verbrennungen zu vermeiden, darf die Kühler- bzw. Ausgleichsbehälterkappe nicht entfernt werden, wenn der Motor noch heiß ist. Wird die Kühler- oder Ausgleichsbehälterkappe bei noch heißem Motor bzw. Kühler entfernt, strömt kochend heiße Flüssigkeit und Dampf aus dem Kühlsystem.

  1. Den Zulaufschlauch Heizgerät Batterie von Schnellsteckverbindung an rechtem Rahmenprofil abziehen. Siehe Zulaufschlauch Heizgerät Batterie Fahrmotor ersetzen
  2. Um das Batteriekühlmittel abzulassen, Schnellsteckverbindung des Batterieschlauches an der Batterie entfernen. Siehe Baugruppe Zulaufschlauch Kühler Batteriekühlmittel Fahrmotor ersetzen
  3. Das Kühlmittel prüfen.
  4. Je nach Kühlmittelzustand entsprechende Prozedur befolgen.
  5. • Normale Erscheinung--Prozedur zum Befüllen befolgen.
    • Verfärbt--Prozedur zum Spülen befolgen. Siehe Kühlsystem spülen .

Vac-N-Fill-Prozedur

Warnung: Um Verbrennungen zu vermeiden, darf die Kühler- bzw. Ausgleichsbehälterkappe nicht entfernt werden, wenn der Motor noch heiß ist. Wird die Kühler- oder Ausgleichsbehälterkappe bei noch heißem Motor bzw. Kühler entfernt, strömt kochend heiße Flüssigkeit und Dampf aus dem Kühlsystem.

Hinweis: Um das Kochen des Kühlmittel-Wasser-Gemischs im Kühlsystem des Fahrzeuges zu vermeiden, keinen Unterdruck an ein Kühlsystem über 49°C (120°F) anlegen. Das Werkzeug funktioniert nicht ordnungsgemäß, wenn das Kühlmittel kocht.


    1617435
  1. GE-46143 Kühlsystemadapter anbringen
  2. Die Vac-N-Fill-Kappe auf dem Kühlsystemadapter GE-46143 anbringen.

  3. 1617436
  4. Den Unterdruckmesser auf der Vac-N-Fill-Kappe anbringen.

  5. 1617437
  6. Den Einfüllschlauch auf dem Schlauchanschlussstück des Unterdruckmessers anbringen.
  7. Sicherstellen, dass das Ventil geschlossen ist.


    1617438

    Hinweis: Vorgemischtes Dexcool® (Gemisch aus Dexcool® und entionisiertem Wasser im Verhältnis 50/50) verwenden. Immer mehr Kühlmittel als erforderlich verwenden. Das verhindert, dass Luft in das Kühlsystem gezogen wird.

  8. Das Kühlmittelgemisch in den abgestuften Behälter füllen.
  9. Den Einfüllschlauch auf den abgestuften Behälter stecken.
  10. Hinweis: Vor Aufsetzen des Unterdruckbehälters auf den abgestuften Behälter sicherstellen, dass das Ablassventil am Boden des Behälters geschlossen ist.

  11. Den Unterdruckbehälter auf den abgestuften Behälter setzen, wobei der Einfüllschlauch durch die Aussparung am Unterdruckbehälter geführt wird.

  12. 1617439
  13. Die Venturi-Baugruppe auf dem Unterdruckbehälter anbringen.

  14. 1617440
  15. Einen Werkstattluftschlauch an der Venturi-Baugruppe anbringen.
  16. Sicherstellen, dass das Ventil an der Venturi-Baugruppe geschlossen ist.


    1617441
  17. Den Unterdruckschlauch an Unterdruckmesser und Unterdruckbehälter anbringen.

  18. 1617442
  19. Das Ventil an der Venturi-Baugruppe öffnen. Die Anzeige auf dem Unterdruckmesser steigt und ein Zischen erklingt.

  20. 1617443
  21. Solange Unterdruck ziehen, bis die Nadel nicht mehr steigt. Dies sollte bei 610-660 mm Hg (24-26 in Hg) der Fall sein.
  22. Kühlmittelschläuche können sich zusammenfalten. Das ist aufgrund des Unterdrucksogs normal.

  23. Um das Einfüllen zu erleichtern, den abgestuften Behälter über dem Kühlmitteleinfüllstutzen platzieren.

  24. 1617446
  25. Langsam das Ventil am Unterdruckmesser öffnen. Das Ventil wieder schließen, wenn das Kühlmittel die Oberkante des Einfüllschlauches erreicht. Dadurch wird die Luft aus dem Einfüllschlauch gedrückt.
  26. Das Ventil an der Venturi-Baugruppe schließen.
  27. Wird eine Undichtigkeit im Kühlmittelsystem vermutet, das System unter Unterdruck stabilisieren lassen und auf Unterdruckverlust überprüfen.
  28. Tritt ein Unterdruckverlust auf, siehe Kühlmittelverlust.

  29. Das Ventil am Unterdruckmesser öffnen. Die Anzeige auf dem Unterdruckmesser fällt, während das Kühlmittel in das System gesogen wird.

  30. 1617448
  31. Fällt die Anzeige auf Null, das Ventil am Unterdruckmesser schließen und die Schritte 12-18 wiederholen.
  32. Die Vac-N-Fill-Kappe vom Kühlsystemadapter GE-46143 lösen.
  33. Den Kühlsystemadapter GE-46143 vom Füllstutzen des Ausgleichsbehälters entfernen.
  34. Kühlmittel nach Bedarf in das System einfüllen.
  35. Die Konzentration des Kühlmittelgemischs mit dem Kühlmittel- und Batterietestgerät GE-26568 prüfen.
  36. Hinweis: Nach Befüllung des Kühlsystems kann der Saugschlauch dazu verwendet werden, überschüssiges Kühlmittel zum Erreichen eines korrekten Kühlmittelstandes zu entfernen.

  37. Den Unterdruckschlauch vom Unterdruckmesser lösen.

  38. 1617450
  39. Den Saugschlauch am Unterdruckschlauch anbringen.

  40. 1617453
  41. Das Ventil an der Venturi-Baugruppe öffnen, um mit dem Unterdruckansaugen zu beginnen.

  42. 1617456
  43. Den Saugschlauch zum Absaugen von Kühlmittel bis zum korrekten Füllstand verwenden.
  44. Der Unterdruckbehälter verfügt über ein Ablassventil am Boden des Behälters. Das Ventil öffnen, um Kühlmittel aus dem Unterdruckbehälter zur Entsorgung in einen geeigneten Behälter abzulassen.
   


&#169© Copyright Chevrolet. Alle Rechte vorbehalten

www.inocats.com Удаленный доступ к автокаталогам
  Яндекс.Метрика